Motorsägenlehrgang



Nächste Termine:

Freitags von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr - Samstags von 08.00 Uhr bis 15.30 Uhr

  • 16. + 17. Dezember 2022 (Kurs 005)
  • 20. + 21. Januar 2023 (Kurs 004)

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte folgendes Formular.
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Kursbeginn.

Der Motorsägen-Grundlehrgang ist nach den Richtlinien der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) aufgebaut und beinhaltet Modul A, Grundlagen der Motorsägenarbeit sowie Fällung von Schwachholz.

Der Motorsägen-Grundlehrgang besteht aus zwei Teilen:

  • Teil A (Theorie)
  • Teil B (Praxis)


Details:

Zu Teil A (Theorie):

  • Zeitaufwand sind ca. 4 Stunden
  • Vortrag mit Beamer, Leinwand + sonstigen Lernmitteln
  • Findet immer in geeigneten, geschlossenen Räumlichkeiten statt (keine persönliche Schutzausrüstung notwendig)
  • Der Zweck ist die theoretische Vermittlung der Lerninhalte
  • Vorbereitung für Teil B (Praxis)

Zu Teil B (Praxis):

  • Zeitaufwand sind ca. 8 Stunden
  • Werkstattvortrag und Vorführung (Wartung und Pflege, Aufbau und Funktion einer Motorsäge einschließlich Ketteninstandsetzung)
  • Praktische Motorsägenarbeit im Wald (Fällung und Entastung eines Baumes)
  • Wichtig: Jeder Teilnehmer benötigt seine Persönliche Schutzausrüstung (PSA) bestehend aus forsttauglichen Schnittschutzstiefeln bzw. Schuhen (Sicherheitsschuhe ohne integrierten Schnittschutz sind nicht zulässig), einer Schnittschutzhose (min. Klasse 1), einem Forsthelm mit Gesichtsschutz (Visier) und Gehörschutz sowie einem Paar Arbeitshandschuhen
  • Nach erreichen des Lernziels (Theoretische Prüfung) wird im Anschluss an die praktische Waldarbeit eine Teilnahme-Bescheinigung ausgehändigt


Praktische und theoretische Inhalte des Lehrgangs:

  • Aufbau und Funktion der EMS (Einmannmotorsäge)
  • Wartung und Pflege der EMS
  • Arbeitssicherheit und sicherer Umgang mit der EMS, Unfallverhütung
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Ergonomie
  • Regelfälltechnik ("Normalbaumfällung")
  • Fällhebertechnik, 2/3 - Schnitt
  • Entastungstechnik bzw. sägen am liegenden Stamm


Allgemeines:

  • Werkzeuge, Geräte sowie Betriebsstoffe werden jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt
  • Für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse (auch in schriftl. Form) sowie die körperliche und geistige Eignung des Teilnehmers erforderlich.


Kosten:

  • Die Kursgebühr beträgt 280€ inkl. MwSt.
  • Der Betrag ist im voraus (verbindliche Anmeldung) nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen.